Immobilienportal oder Makler? Tipps für den richtigen Verkauf

Immer wieder suchen Eigentümer den optimalen Weg, um ihre Immobilie bestmöglich zu verkaufen. Während die Tageszeitung bis vor einigen Jahren eine gängige Methode war, um die eigene Immobilie zu inserieren, ist dies heutzutage kaum noch ohne Online-Immobilienportal denkbar. Oft ist das Angebot allerdings unübersichtlich und kann in keinem Fall die Arbeit eines erfahrenen Maklers ersetzen. Wir verraten Ihnen, worauf es in Sachen Onlineportale ankommt und wann Sie unbedingt die Hilfe eines Profi-Maklers hinzuziehen sollten.

Um die Immobilie überhaupt erst zum Verkauf anbieten zu können, muss der Wert ermittelt werden. Das ist auf vielen Immobilienportalen möglich. Doch wie fachgerecht sind eigentlich die Bewertungsfunktionen, die Immobilienscout, Immowelt und Co. anbieten? In der Regel fragen diese Anbieter Sie nach den Eckdaten Ihrer Immobilie. Dazu zählen Standort, Wohnfläche, Anzahl der Zimmer sowie Art und Zustand der Immobilie. Diese erste Werteinschätzung ist allerdings nur als grober Richtwert geeignet. Die Individualität Ihrer Immobilie findet in der Onlinebewertung keine Berücksichtigung.

Berechnungsquellen sind nicht nachvollziehbar

Einer der Schwachpunkte der Bewertungsportale sind unter anderem die Quellen der Berechnungen. Diese sind für Sie als Nutzer undurchsichtig und damit kaum nachzuvollziehen. Der Wert Ihrer Immobilie wird in der Weise errechnet, dass es zu einem Vergleich mit anderen ähnlichen Immobilien kommt. Manche Bewertungsrechner ziehen Daten über die Angebotspreise anderer Immobilien für ihre Analyse heran. Diese Angebotspreise können jedoch über dem tatsächlichen Verkaufspreis liegen. Besonders ungenügend ist auch für ländliche Regionen, in denen es nur wenig Vergleichsimmobilien gibt. Zudem können bei Einfamilienhäusern keine individuellen Merkmale der Immobilie wie An- und Umbauten berücksichtigt werden. Ein Profi-Makler hat das Ohr am regionalen Markt und weiß, mit welcher Methode er den Wert Ihrer Immobilie ermittelt. Er achtet bei der Besichtigung Ihrer Immobilie auf alle Besonderheiten, die den individuellen Wert ausmachen.

Veröffentlichung des Exposés als Vorteil

Aber Immobilienportale bieten auch Vorteile gegenüber der klassischen Zeitungsannonce. Auf einem Immobilienportal besteht die Möglichkeit der Veröffentlichung eines Exposés. Diese wird auch von Profi-Maklern genutzt, um eine Immobilie zu verkaufen. In diesen Exposés können viele Fotos, viel Text, Grundrisse sowie Kontaktdaten eingepflegt werden. Gerade hier empfiehlt es sich, das Erstellen eines professionellen Exposés einem erfahrenen Makler zu überlassen. Er nimmt das passende Bildmaterial auf und pflegt alle nötigen Daten ein. Vor allem aber weiß ein Profi-Makler, wer die richtige Zielgruppe ist und wie man diese anspricht.

Suchen Sie Unterstützung beim Inserieren Ihrer Immobilie? Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gerne.

Sie benötigen weitere Hinweise:

https://de.statista.com/themen/133/immobilien/

https://de.wikipedia.org/wiki/Immobilie

https://www.destatis.de/DE/Themen/Wirtschaft/Preise/Baupreise-Immobilienpreisindex/_inhalt.html

 

Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag stellt keine Steuer- oder Rechtsberatung im Einzelfall dar. Bitte lassen Sie die Sachverhalte in Ihrem konkreten Einzelfall von einem Rechtsanwalt und/oder Steuerberater klären.

 

Foto: © ArturVerkhovetskiy/Depositphotos.com

Bewerten Sie jetzt Ihre Immobilie!

Kostenfrei | Unverbindlich

Immobilie privat verkaufen: Ein Kinderspiel?

Viele Eigentümer sind der Meinung, dass sich ihre Immobilie aufgrund der derzeit hohen Nachfrage leicht verkaufen lässt. Doch in vielen Fällen geht diese Rechnung nicht auf. Oft fehlt dem Laien das nötige Know-how, um den […]

Weiterlesen

Sanierung vor dem Verkauf – Was sich für Verkäufer lohnt

Liegt Ihre Immobilie weit hinter den neuesten Standards zurück? Und sind die letzten Sanierungs- und Renovierungsmaßnamen schon eine ganze Weile her? Wenn sich Immobilieneigentümer dafür entscheiden ihr Objekt zu verkaufen, müssen sie sich auch mit […]

Weiterlesen

Die Bauzinsen sinken weiter

Mit hohen Zinsen auf die eigenen Spareinlagen kann aktuell niemand rechnen. Immer mehr Banken kündigen sogar Premium-Sparverträge. Doch die Niedrigzinsphase hat auch einen Vorteil: Darlehen und Kredite gibt es heute so günstig wie nie. Experten […]

Weiterlesen

UNSER TEAM

mit Leidenschaft dabei

Cathleen Banner

Büroorganisation

0211 – 9 25 26 32 info@banner-immobilien.de